Kennt Ihr Kreta?

Nein, nicht die Insel in Griechenland sondern Kreta in Favoriten – ein Wiener Grätzl, grob beschrieben zwischen Absberggasse, Gudrunstraße, Quellenstraße und Erlachgasse.

Wenn man hier schlendert und fotografiert, kann es passieren, dass man argwöhnisch betrachtet wird oder einheimische Passanten (es gibt derer nicht viele dort) sich sofort lautstark über die Ausländer hier auslassen, und dass früher alles besser gewesen sei. Setzt man sich in ein Beisl, um die Atmosphäre wirken zu lassen, so sitzt man fast ausschließlich unter Männern.

Man spürt aber auch die Vibration anderer Lebensmuster, das Flirren vieler Sprachen, die Straße ist hier Treffpunkt und Kommunikationszentrum, man kennt sich hier mit dem Vornamen.

Sozialer Brennpunkt, Multi-kulti-Hotspot und gleichzeitig aber auch durch die Nachnutzung der Ankerbrot-Fabrik Anziehungspunkt für Kunst- und Kulturinteressierte – Kreta eben.

Scroll to Top